Home Bestellung PATCH-X Vorstellung Turnierkalender BS Pfaffenwinkel Download Kontakt Impressum
© www.Compoundladen.de 2014
Allgemeine Geschäftsbedingungen Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Firma: Compoundladen.de Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer Inhaber: Christian Heinke Sitz in: D 82544 Egling, Gasteig 8 All unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote von "Compoundshop.de" erfolgen aufgrund dieser Bedingungen. S ie gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen diese Bedingungen auf Wunsch auch in gedruckter Form zur Verfügung, bitte fragen Sie uns einfach. Mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung sind die Bedingungen angenommen. Einer eventuellen Gegenbestätigung gemäß Ihren Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen widersprechen wir, Abweichungen von diesen Bedingungen werden wirksam, wenn wir sie Ihnen schriftlich bestätigen. VERTRAGSSCHLUSS Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sie verstehen sich ab Lager. Die Darstellung im Online-Shop stellt kein rechtsverbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden automatisch per eMail. Der Kaufvertrag kommt mit der Lieferung der Ware zustande. Unsere Verkaufsmitarbeiter sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt eines schriftlichen Vertrages hinausgehen. PREISE Unsere Preise verstehen sich als EURO-Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer - es sei denn, sie sind als Nettopreise ausgewiesen. Nebenkosten wie Versand- und Verpackungskosten führen wir separat auf. Sie erhalten von uns eine Rechnung in EURO. LIEFER- und LEISTUNGSZEIT Liefertermine oder- fristen, die nicht schriftlich als " fix " bzw. " verbindlich " vereinbart werden, gelten annähernd. Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die die Lieferung erschweren oder gar unmöglich machen, können wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht vertreten. Ansprüche daraus sind ausgeschlossen. Teillieferungen und - leistungen sind zulässig. GEFAHRÜBERGANG Die Gefahr geht bei Lieferung an natürliche oder juristische Personen, die das Rechtsgeschäft in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit abgeschlossen haben, auf den Käufer über, sobald die Ware von uns einem Spediteur, Frachtführer oder einer sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben worden ist. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Sie beginnt mit dem Lieferdatum. Teilen Sie uns Mängel unbedingt schriftlich mit. Bei Lieferung mangelhafter Ware steht es uns als Compoundshop.de frei, der Gewährleistungsverpflichtung durch Nachbesserung, Austausch ordnungsgemäßer gegen mangelhafte Ware, Ersatz des Minderwertes oder aber durch Wandlung nachzukommen. Ihre Gewährleistungsansprüche sind nicht abtretbar. Sonstige Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Compoundshop.de als auch gegen deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Das gilt auch für Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung, allerdings nur insoweit, als der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird, es sei denn, die Haftung beruht auf einer Zusicherung, die den Käufer gegen das Risiko von solchen Schäden absichern soll. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, höchstens jedoch auf den Kaufpreis. EIGENTUMSVORBEHALT Die Ware bleibt bis zur restlosen Zahlung Eigentum von Compoundshop.de. Der Käufer verwahrt das Eigentum von Compoundshop.de unentgeltlich. ZAHLUNG Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen von Compoundshop.de sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Compoundshop.de ist berechtigt, trotz anderslautender Bestimmungen des Käufers, Zahlungen zunächst auf ältere Schulden anzurechnen. Der Käufer wird über die Art der erfolgten Verrechnung informiert. Sind Kosten und Zinsen entstanden, so ist Compoundshop.de berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen. Zahlungsverzug tritt 30 Tage nach Rechnungsdatum ein. Die ab dann zu zahlenden Verzugszinsen liegen um 5 % über dem jeweiligen Wechseldiskontsatz der Deutschen Bundesbank. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt Compoundshop.de unbenommen. Der Käufer ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden oder aber unstreitig sind. KOSTENTRAGUNGSVEREINBARUNG Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn  Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. SCHUTZ UND SICHERHEIT PERSÖNLICHER DATEN Als Interessent und Käufer haben Sie einen Anspruch auf Mitteilung über den Umfang und die Zwecke der Datenverarbeitung und auf die Benennung weiterer Empfänger der Daten. Sie haben ein Widerspruchsrecht zur Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten für Werbezwecke. Sie haben desweiteren ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung gespeicherter Daten. SCHLUSSBESTIMMUNGEN Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Wolfratshausen, wenn der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Sollte sich eine der vorstehenden Bestimmungen nachträglich als unwirksam herausstellen, so bleibt die Wirksamkeit aller anderen Regelungen oder Vereinbarungen unberührt. In diesem Fall werden sich die Vertragspartner bemühen, eine Regelung zu finden, die dem Vertragszweck am ehesten entspricht.